Montag, 11. Dezember 2017

3erlei Punsch - leckere Geschenkidee zu Weihnachten

Letztes Wochenende war ich mal wieder für meine Backkurse in meiner Heimatstadt München. Da Weihnachten nicht mehr weit ist und mein Mann und ich dieses Jahr erstmals ohne unsere Familien in unserem neuem Zuhause in Wien feiern werden, haben wir unseren München-Trip kurzerhand verlängert und unseren beiden Familien Adventsbesuche abgestattet. 
Bei meinen Eltern gab es zum Abendessen Raclette, eigentlich unser traditionelles Weihnachtsessen und sogar Geschenke wurden schon verteilt. Meine Schwester hatte selbstgemachten Punsch mitgebracht, der natürlich auch gleich verköstigt werden musste ääh durfte.
Ich persönlich trinke zur Weihnachtszeit ganz gern mal Glühwein oder Punsch, wobei ich mir das Ganze meist mit Kinderpunsch verdünnen lasse, weil es mir persönlich sonst einfach nicht schmeckt. Der selbstgemachte Punsch besteht aus halb Wein und halb Saft, und ist so also perfekt für Leute wie mich. Den extra dazugegebenen "Schuss" Rum lassen wir da einfach mal beiseite. :D 

Ich habe mir gleich die beiden Rezepte für den Pflaumen-Punsch und den weißen Glühwein geben lassen und mir dann noch ein Rezept für Kinderpunsch ausgedacht. Ich verschenke sehr gerne Leckereien und wollte unbedingt vor Weihnachten Punsch selbst machen und an ein paar liebe Leute verschenken. 

Zurück in Wien flitzte ich sofort zum Supermarkt, besorgte Wein, Säfte und Flaschen und testete die Rezepte. Das Ergebnis seht ihr jetzt hier. Solche Flaschen bekommt ihr normal in Deko-Läden oder den günstigen "Grusch-Läden", oder man nimmt einfach ausgespühlte Weinflaschen o.ä.

Mein persönlicher Favorit unter diesen drei Sorten ist der weiße Punsch, wobei der Zwetschen-Punsch oder die alkoholfreie Variante auch sehr lecker sind. 



Zwetschgen-Punsch
3/4 l Wasser
200 gr Dörrpflaumen
200 gr Zucker
2 Beutel Schwarztee
1,5 Teel. Zimt
1/2 Teel. gem. Nelken
Saft von 2 Zitronen
1/2 l frischer Orangensaft
1 l Rotwein
1/4 l Rum

Wasser, Dörrpflaumen und Zucker kurz aufkochen, Teebeutel, Zimt und Nelken hineingeben und 5 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen, die Flüssigkeit mixen und durch einen feinen Sieb streichen. Zitronen- und Orangensaft dazugeben und noch einmal aufkochen. Rotwein und Rum dazugeben und verrühren. 
Direkt servieren oder noch heiß in Flaschen abfüllen. 
Abgekühlte Flaschen im Kühlschrank lagern und binnen 1 Woche aufbrauchen.



Weißer Glühwein
750 ml Weißwein
450 ml naturtrüber Apfelsaft
Zitronenschale von 1 Bio-Zitrone
1 Teel. gemahlenen Ingwer
75 g weißer Kandis-Zucker
75 ml Orangenlikör

Weißwein, Apfelsaft, Zitronenschale, Ingwer und Kandis zusammen in einen Topf geben und alles einmal kurz aufkochen. Falls der Kandis noch nicht geschmolzen ist, noch etwas umrühren. Orangenlikör unterrühren. Direkt servieren oder abkühlen lassen und in Flaschen abfüllen. 
Abgekühlte Flaschen im Kühlschrank lagern und binnen 1 Woche aufbrauchen.



Kinderpunsch
1 l Apfelsaft, naturtrüb
500 ml frischer Orangensaft
400 ml Birnensaft
Saft von 1 Zitrone
1 leicht gehäuften Teel. Zimt
1/2 Teel. Nelken
1 Msp. gem. Ingwer
3 Kardamom-Kapseln, gemörsert
1 Prise Piment
80-100 gr brauner Zucker

Alle Zutaten mischen und einmal aufkochen lassen. Zucker nach Geschmack dazugeben. Direkt servieren oder in Flaschen abfüllen. 

Abgekühlte Flaschen im Kühlschrank lagern und binnen 3-5 Tagen aufbrauchen. 




Ich wünsch euch dann schonmal eine schöne Rest-Vorweihnachtszeit! Habt ihr denn auch schonmal Punsch selbstgemacht?

Dagi 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

BLOG TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS