Dienstag, 23. Februar 2016

Starkbier-Schoko-Cupcakes mit Baileyscreme

Ozapft is!
Nein, dieses Mal nicht das Oktoberfest, sondern die Starkbierzeit.
Traditionell zwischen Fasching und Ostern beginnt jedes Jahr die Fastenzeit. Und weil wir hier in Bayern sind, ist die Fastenzeit auch gleichzeitig die Starkbierzeit, irgendetwas mussten die Mönche damals ja zu sich nehmen.

Heute möchte ich euch Cupcakes vorstellen, die perfekt zur aktuellen Starkbierzeit passen:
Starkbier-Cupcakes mit Schokolade und einer herrlich fluffigen Baileyscreme. Diese Cupcakes habe ich schon vor einigen Wochen anlässlich des Geburtstages einer guten Freundin gemacht. Ihr merkt schon, mit 'fasten' hat das alles eher nichts zu tun.

Das Grundrezept für die Schoko-Cupcakes sind aus dem bezaubernden "Törtchenzeit" Backbuch von Jessi Hesseler. Mangels Malzbier und weil meine Freundin gerne "alkoholische Cupcakes" für ihren Geburtstag wollte, habe ich dann dunkles Bier genommen.


Starkbier-Schoko-Cupcakes mit Baileyscreme
für ca 14 Cupcakes
Für den Teig:
125 ml Starkbier (bzw. dunkles Bier)
125 gr Butter
40 gr Kakao, ungesüßt
180 gr Zucker
1 Ei
70 ml Buttermilch
140 gr Mehl 
1/2 Teel. Backpulver

Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Ein Muffinbackblech mit Papierförmchen belegen.
Bier und Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, bis die Butter komplett geschmolzen ist.
Die Bierbutter in die Schüssel der Küchenmaschine geben, Kakao und Zucker portionsweise dazugeben und verrühren. Ei und Buttermilch vermischen und mit einer Gabel verquirlen, zu der Masse geben und unterrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und sehr kurz verrühren, so dass sich gerade alle Zutaten verbunden haben. Der Teig ist recht flüssig, aber das ist normal.
Den Teig mithilfe von 2 Löffeln auf die Muffinsförmchen verteilen, dabei immer zu 2/3 füllen. Im heißen Ofen für ca 18 Minuten backen, Stäbchentest nicht vergessen.
Auskühlen lassen und in der Zwischenzeit die Creme anrühren.


Für die Baileyscreme:
3 Eiweiß
180 gr Zucker
270 gr Butter, Raumtemperatur
90 ml Baileys
 Schoko-Karamell-Bonbons
    Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und mit der Küchenmaschine zu einem lockeren Eischnee aufschlagen. Weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Das kann bis zu 10 Minuten dauern. Die Masse sollte nicht wärmer als die Butter sein, da diese sonst schmelzen kann.
    Nach und nach die weiche Butter stückchenweise einarbeiten. Wenn die gesamte Butter eingearbeitet ist, weitere 3-5 Minuten schlagen. Durch die Zugabe der Butter fällt der Eischnee zuerst wieder etwas zusammen und nach einiger Zeit wird die Creme wieder fest und hat eine perfekte Konstistenz. Baileys dazugeben und verrühren.

    In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und spiralförmig auf die Cupcakes spritzen. Mit Schoko-Karamel-Bonbons o.ä. dekorieren.

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    BLOG TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS